Link zur Kontaktseite

Startseite

Inhalts- verzeichnis oder
Ihr Roter Faden

Unternehmen

Luftschadstoffe

Filterarten

Produktübersicht

Expansion-
Electronic

Incen-IQAir

Ozon Generator

Downloads

Links zum Thema

Rechtsprechung

Kontakt
(eMail + Anschrift)

Impressum

Zum Seitenanfang

Zur Startseite

Firmenlogo von Raumluftkonzept Schroeder & Schroeder GbR

Links zum Thema Luftreinigung, Feinstaub in der Atemluft, Künstliche Duftstoffe, Schadstoffe in der Raumluft, Tonerstaub

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen “links“ zu den Themen auf unserer Internetseite aufzeigen:
Die Beiträge stellen nicht immer auch unsere Meinung dar, wir finden jedoch,
dass sie es wert sind gelesen zu werden.

Bei einigen links handelt es sich um text-links zu PDF-Dateien auf unserem Server.
Sollten Sie keine Möglichkeit haben, die Dateien zu lesen, können Sie unter dem neben stehenden Link zu Adobe ein entsprechendes Programm (Acrobat Reader) herunterladen.

Andere links weisen direkt auf andere Internetseiten. Wir prüfen zwar regelmäßig die Funktion unserer externer links, doch manchmal kommt es auch vor, dass ein externer link nicht mehr funktioniert, weil sich dessen Adresse geändert hat, oder aus anderen Gründen. Eine kurze Nachricht von Ihnen hilft uns und anderen Lesern hier immer aktuell zu sein.

 

Das Umweltbundesamt informiert ständig über die Gefahren der Umweltbelastung. Sie finden auf dessen Internetseite interessante Themen und Hinweise.

NANO-TECHNIK

Kohlenstoff-Nanoröhrchen: Molekulares Asbest?

Lesen Sie hierzu auf der Seite von >>>>>>> Umweltinstitut München e.V.

Logo des Umweltbundesamtes
Umweltinstitut München eV_Logo

INNENRAUM-Schadstoffe
Krankmacher in Böden, Wänden oder Möbeln
nachzulesen hier:

http://umweltinstitut.org/schadstoffbelastung/allgemeines-schadstoffe/allgemeines-schadstoffe-149.html

oder bei uns als PDF herunterladen>>> Gesund wohnen.PDF (592 kb)

 Gesunde Umwelt in Innenräumen

 Konferenz von Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt in Berlin

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Michael Müller, hat heute in Berlin eine Konferenz zur Luftqualität in Innenräumen eröffnet: "Umweltschutz ist vorsorgender Gesundheitsschutz. Wir müssen überall dort tätig werden, wo Umweltfaktoren zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Da wir uns 80 bis 90 Prozent des Tages in Innenräumen aufhalten, ist die Sorge um die Raumluftqualität ein wichtiger Bestandteil der Prävention von gesundheitsbezogenen Umweltbelastungen", >>>>>>>weiterlesen unter:
http://www.bmu.de/pressemitteilungen/aktuelle_pressemitteilungen/pm/44412.php

2008_bmulogo

FEINSTAUB / TONERSTAUB

Krank durch Tonerstaub
Die internationale Stiftung nano-Control engagiert sich für gesunde Raumluft.
Gefährliche Feinstäube, z.B. aus Laserdruckern und Kopierern, belasten
die Atemluft. Es besteht dringender Handlungsbedarf.

http://nano-control.de/filme/Feinstaub.mov

Technische und medizinische Untersuchungen belegen die Gefahr von Tonerstaub
Immer öfter werden die Emissionen von Laser-Druckern mit gesundheitlichen Beschwerden und chronischen Erkrankungen in Verbindung gebracht. Zu Recht, wie jetzt der Test einer Computerzeitschrift, aber auch eine Gewebeprobe eines Tumorpatienten zeigen.
Nachricht online lesen bei Haufe.de (Arbeitsschutz)

Schulung im Umgang mit Druckern
Kennen Sie das auch: Sie wollen schnell etwas ausdrucken und der Drucker zeigt an, dass der Toner leer ist. Und dann passiert, was nicht passieren sollte: Das Gerät wird geöffnet, die Tonerkartusche ausgebaut, kräftig geschüttelt (!) und wieder eingebaut. Das Ergebnis: Ein paar wenige Seiten können noch gedruckt werden. Und die Gesundheit wurde über das notwendige Maß belastet. Mit Laserdruckern und Kopierern sollte umsichtig umgegangen werden. Wie das funktioniert, vermitteln Schulungen und Unterweisungen.

als PDF herunterladen:
Tonerwechsel


Ist drucken so gefährlich wie toasten?
 Kaum ein Thema wird beim Arbeitsschutz so heiß diskutiert: Macht Tonerstaub aus Laserdruckern und Kopierern krank? Oder muss die Frage etwa neu formuliert werden: Bei einer neuesten Studie wurde untersucht, welche und wie viele Partikel Drucker abgeben. Das Ergebnis: Die gleichen Ultrafeinpartikel entstehen auch bei der Hausarbeit -  beim Kochen, Backen und Toaste


als PDF herunterladen: Drucken oder Toasten?


Schadstoffmessungen bei Druckern (PDF ca. 4,6 MB)
Prüfung von Emissionen aus Bürogeräten während der Druckphase zur Weiterentwicklung des Umweltzeichens Blauer Engel für Laserdrucker und Multifunktionsgeräte unter besonderer Berücksichtigung der Sicherung guter Innenraumluftqualität
Ein interessanter (wenn auch langer) Bericht, der nachdenklich macht, wenn man berücksichtigt, dass sich die Prüfung lediglich auf den Drucker beschränkt. Wenn man berücksichtigt, wieviel Technik sich in einem Büroraum, oder auch in einem Kinderzimmer (!!), befindet, muss man sich nicht mehr wundern, wenn Allergien, oder sonstige Befindlichkeitsstörungen (Syck building sysndrom) unsere Lebensqualität beeinflussen.

 

Tonerstaub am Arbeitsplatz.
Das sollten Sie zum sicheren Umgang wissen!

Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2012 Papier PDF-Datei
Link zum Volltext (PDF-Datei, 149 KB)

 

nano_Control_Logo
Haufe_logo

Feinstaub aus dem Auto-Auspuff erhöht Sterberate in den  Staedten
http://www.duisburg.de/micro2/umwelt/luft/luftreinhaltung/feinstaub/102010100000294987.php


als PDF herunterladen:  Pflastersteine als Luftreiniger.....

logo_Umweltschutz_Duisburg

Ist Sport doch Mord....?
Dass Feinstaub schädlich ist. war schon länger bekannt;
Einer neuen Studie zufolge könnte körperliche Bewegung in Städten das Infarktrisiko senken, sondern erhöhen.
Laden Sie sich hier den Bericht von Telepolis herunter   >>>PDF-Download<<<

Gesundheitliche Bewertung der PM10- und Feinstaub-Problematik
Hintergrund und gegenwärtige Feinstaubbelastung in Bayern
http://www.lgl.bayern.de/gesundheit/umweltmedizin/feinstaub.htmfeinstaub.htm

Bundesweites Recht auf saubere Luft
Nach dem Feinstaub-Urteil des Bundesverwaltungsgerichts: Fragen an den Kläger Dieter Janecek.
Laden Sie hier den Bericht von Telepolis herunter   >>>Download<<<

Feinstaub beeinträchtigt Lungenfunktion von Kindern
Kinder sind Autoabgasen besonders ausgeliefert
Laden Sie hier den Bericht von Telepolis herunter  >>>Download<<<

TABAKRAUCH

Die Asche der Zeit: Sehnsucht nach den freieren Jahren - und eine Hymne auf die Zigarette
Nach dem Krieg war vor dem Rauchverbot, von Rüdiger Suchsland 16.08.2008 in Telepolis

als PDF herunterladen:
Handy´s gefährlicher als Rauchen und Asbest......

als PDF herunterladen:

WHO Kollaborationstentrum für Tabakkontrolle

who_logo

Umgebungsrauch ist nicht tödlich!
Natürlich gibt es auch die  Seite, die das Thema Rauchen mit anderen Augen betrachtet.
Welche die richtige Sicht haben, lässt sich für Laien sehr schwer feststellen.

Machen Sie sich Ihr eigenes Bild und Schauen Sie, was Prof. Ropohl dazu sagt.

http://www.novo-argumente.com/artikel/95/novo9551.pdf

als PDF herunterladen:
Die unschönen Nebenwirkungen der Nichtraucherpolitik

CHEMIE

Von Wohlgeruechen umzingelt - kritischer Verbraucherchutz
In seinem Vortrag berichtete Dr. Rolf Buschmann, Verbraucherzentrale NRW,  von Entwicklung des Duftmarketings und seiner Wirkungen auf den Konsumenten.
 

Tipps vom Bundesumweltamt
Duftstoffe  -  Wenn angenehmes zur Last werden kann

als PDF herunterladen:

Dicke Luft im Wohnzimmer

daab
daab-buch
Onlinestreet.de - Redaktionell ausgewählte Webseiten
Redaktionell ausgewählte Webseiten zum Thema:
Public Health